Sonderausstellung „Honigbienen im Wald“

Sonderaustellung im Neanderthalmuseum in Mettmann vom 20. Mai bis zum 05. November 2023.

Es summt überall im Neandertal. Der preisgekrönte Naturfotograf Ingo Arndt zeigt in seiner Ausstellung „Zurück in die Zukunft – Honigbienen im Wald“ Bilder von wildlebenden Honigbienen in ihrer ursprünglichen Heimat, unseren Wäldern. Er hat die gut versteckten Baumhöhlen der Bienen aufgespürt und spektakuläre Bilder von den Bienen in ihrer natürlichen Umgebung gemacht, die nie zuvor gesehene Einblicke in das geheimnisvolle Leben dieser Insekten geben.

Flyer zur Sonderausstellung.

Die Zeidler von Augustów

Piotr Pilasiewicz hat eine Mission: Er möchte Honigbienen dort wieder ein Zuhause geben, wo sie ursprünglich lebten: im Wald. Piotr ist Zeidler, Waldimker. In Augustów, im äußersten Nordosten Polens, baut er sogenannte „Baumbeuten“, Hohlräume, in denen die Bienen nisten können. Dafür ist er mit seiner Familie aus der Stadt in den Wald seiner Kindheit zurückgekehrt.

Quelle: ARTE-Mediathek, verfügbar bis zum 19.05.2024.

Weitere Infos auf unserer Wilden Seite Zeidlerei – Die traditionelle Waldbienenhaltung.